Historie der Pröll KG

Am Anfang war die Farbe

Hermann Pröll, Gründer der Pröll KG
Hermann Pröll, frühe 1950er Jahre

1938 gründete der Chemie-Ingenieur Hermann Pröll in Nürnberg die erste Spezialfabrik für Siebdruckfarben in Europa. Basis des jungen Unternehmens war sein Erfindergeist. Schon in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts hatte er zukunftsweisende Ideen für neue Anwendungsgebiete von lösemittelbasierten Lacken. Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit war jedoch die Entwicklung neuer Farben für die Siebdrucktechnik.

Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs erschwerten Rohstoff- und Arbeitskräftemangel zunehmend den Fortbestand des Unternehmens. Durch die verheerenden Luftangriffe auf Nürnberg wurden auch die Produktionsanlagen der Firma Pröll zerstört. Hermann Pröll ließ sich aber nicht entmutigen, sondern nahm bereits 1943 die Produktion mit wenigen geretteten Teilen der früheren Betriebseinrichtung in einer alten Mühle bei Treuchtlingen provisorisch wieder auf.

Wiederaufbau

Pröll Farbenfabrik in Möhren
Die neue Fabrikanlage in Möhren bei Treuchtlingen

Kurz nach Kriegsende 1945 entstanden in Möhren bei Treuchtlingen erste neue Fabrikanlagen. Bald danach fasste Hermann Pröll den Entschluss, sich in Zukunft auf die Entwicklung und Produktion von Siebdruckfarben zu spezialisieren. In schwierigen Anlaufjahren wurden neue Produkte für den Siebdruck entwickelt und Schritt für Schritt die Geschäftstätigkeit ausgeweitet. Voraussetzung dafür waren die hohe Qualität der Produkte und die beginnende Exportorientierung zunächst auf den europäischen Raum.

Neuausrichtung des Unternehmens

1965 zog sich Hermann Pröll aus dem aktiven Geschäftsleben zurück und übergab sein Unternehmen in kompetente Hände. Mit großer Tatkraft wurden in den Folgejahren die Produktion und der weltweite Export ausgebaut. Meilensteine des Arbeitsbereiches Forschung und Entwicklung waren die Erfindung wasserbasierter Siebdruckfarben, die Einführung von UV- und Tampondruck-Farbsystemen und eine Erweiterung der Produktpalette lösemittelbasierter Farbsorten. Bald erforderte die geschäftliche Aufwärtsentwicklung größere Betriebsanlagen. Zunächst wurde 1983 die Produktion in eine neu errichtete Fabrik nach Weißenburg i.Bay. verlagert. In 1987 entstand hier das neue Forschungslabor und das Gebäude für die kaufmännische Verwaltung.


Die Pröll KG, Proell, Inc. USA, und Proell Ink Trading Shanghai Co., Ltd.
Die Pröll KG, Proell, Inc. in Illinois, USA, und Proell Ink Trading Shanghai Co., Ltd. (von oben nach unten)

Über Jahrzehnte gewachsene Geschäftsbeziehungen zu etablierten Siebdruck-Fachhandelshäusern im In- und Ausland sichern den erfolgreichen Vertrieb unserer Produkte. Darüber hinaus wurden Service- und Verkaufsdepots aufgebaut, um den direkten Kontakt zu unseren Kunden zu intensivieren. 1989 wurde eine Tochtergesellschaft der Pröll KG in Leipzig gegründet. Daraus entstand 1994 die Pröll Services GmbH, Weißenburg i. Bay mit Niederlassung Leipzig. Weitere Niederlassungen in Hildesheim, Haan bei Düsseldorf und München folgten.  

Seit 1995 ist die Pröll KG in den USA tätig. Nach der 1998 erfolgten Gründung der Proell, Inc. mit Sitz in St. Charles, Illinois, wird der nord- und südamerikanische Markt von diesem Servicecenter und Zentrallager mit Spezialprodukten sowie Sieb- und Tampondruckfarben beliefert.
2005 wurde in China die Proell Ink Trading Shanghai Co., Ltd. eröffnet. Gut ausgebildete, chinesisch sprechende Druckspezialisten und Chemiker stehen für die technische Unterstützung der Kunden vor Ort zur Verfügung. In den Ländern PR China und Japan gewährleisten darüber hinaus renommierte Handelshäuser die optimale Markt- und Kundenbetreuung.

Innovation durch Forschung

Innovative Siebdruckfarben in zertifizierter Qualität bei der Pröll KG
Innovative Siebdruckfarben in zertifizierter Qualität

Seit mehr als 10 Jahren sind Schwerpunkte unserer Forschungsaktivitäten die Entwicklung anwenderspezifischer Spezialprodukte sowie innovativer Systeme für neue Technologien. Ein Beispiel dafür sind unsere Erzeugnisse für die IMD-Technologie. Zahlreiche Partnerschaften mit führenden Unternehmen sprechen für die Innovationsfreude von Pröll.

Das Qualitäts- und Umweltmanagementsystem der Pröll KG ist nach DIN EN ISO 9001:2008, DIN EN ISO 14001:2005 und BS OHSAS 18001 zertifiziert.

Proell KG · Treuchtlinger Strasse 29 · 91781 Weissenburg · Germany · www.proell.de